Entlastungsposition "tiefe Entspannungshocke"

Die in den Photos abgebildete "tiefe Entspannungshocke" kann zu einem wichtigen Baustein kleiner "Selbstbehandlungsinseln" werden.

Diese Inseln können kleine Zeitfenster sein, in denen der Arbeitsrhythmus unterbrochen wird, um mit stimmigen, präzisen und zielgerichteten Entlastungsübungen dem Körper, dem Nervensystem und dem Gehirn einen anderen Input zu geben.

 

Die tiefe gehockte Position - mit den Fersen am Boden - sehen wir besonders in asiatischen Ländern.

 

Die entlastende Wirkung der Übung scheint besonders den M. Iliopsoas - den Hüftbeuger zu betreffen, der aufgrund seiner Lage, seiner Funktion und seiner Verbindungen im Körper eine besondere Bedeutung für das Stresssystem und die Lendenwirbelsäule hat.

Der Hüftbeuger hat enge Verbindungen zum Zwerchfell (freie Atmung), zur Niere und den Nebennieren (Stresssystem) und dem Solar Plexus (Anteil des "Bauchgefühls")

 

Nehmen Sie die Position der "tiefen Entspannungshocke" mehrmals täglich ein, verweilen dort ca. 7 Sekunden und richten sich dann langsam wieder auf und strecken sich einmal ganz genüsslich.

 

Die Position kann frei im Raum eingenommen werden, oder wenn Sie drohen nach hinten umzufallen, halten Sie sich vorne fest (siehe Photo 2) oder lehnen sich an eine Wand (siehe Photo 1), bis Sie nach einer gewissen Übungszeit auch die freie Position halten können. 

 

Sie sollten die Position nur wie auf den Photos abgebildet einnehmen, wenn die Position ohne Schmerzen einzunehmen ist.

Sie müssen eventuell etwas mit der "Standspurbreite" (wie weit stehen meine Füße auseinander) experimentieren, bis Sie die schönste Position gefunden haben.

Und gehen Sie nur so tief, dass Ihr Körper die Position ohne Schmerzen halten kann!

 

Nach Prof. Schnack (Präsident der Deutschen Gesellschaft für Präventionsmedizin) kann das "Palmieren der Augen" noch ergänzt werden. Hierbei werden ganz leicht die Handflächen auf die Augen gelegt. Dies soll einen weiteren Entspannungseffekt erzielen. Führen Sie dies bitte nur aus, wenn Sie keine akute Augenerkrankung haben und wenn Ihnen die Position (3. Photo) angenehm ist. 

 

"Evolutionäre" Bewegungen in Alltag und Freizeit


Praxiszeiten

Termine nur nach Vereinbarung

Praxis

LifeArt Stefan Andrecht

Louisenstrasse 64a

61348 Bad Homburg

Tel.: 06172-8581155

Email: StefSMT@web.de

Sozial